Was du mit beiden Händen fest hältst,

wird zwar bleiben,

aber du wirst nie wissen,

was dir in die Hände fällt,

solang du keine Hand dafür frei hast.

 

Egal ob du beruflich oder privat fest steckst.

Solange du mit beiden Händen an Situationen, Konzepten, Menschen oder anderen Dingen fest hältst,

werden neue Chancen, Möglichkeiten, Ideen und Menschen an dir vorbei ziehen.

 

Weil du keine Hand frei hast,…

…wirst du Chancen nicht erfassen.

…nicht ergreifen.

…nicht begreifen.

 

Wie der Affe, der von einem Ast zum nächsten schwingt.

Solange er sich immer eine Hand frei hält, wird er stets in Schwung bleiben und weiter kommen. Er wird die Äste fassen, ergreifen und zur rechten Zeit wieder los lassen. Sobald er einen Ast mit beiden Händen fest hält, geht sein Schwung verloren und er wird in der Luft hängen bleiben, bis ihn seine Kräfte verlassen.

 

Lass dir nie – niemals – den Schwung nehmen! 

Von keiner Situation, von keinem Menschen, von keiner Herausforderung. 

 

Ich wünsch dir mindestens eine freie Hand und einen schwungvollen Tag! 

Mit Herz und Energie, 

Sabrina


 

12795294_1050257878354045_2692081031462649581_n (1)Übrigens…

…wenn dir etwas AUFschwung gut täte, komm einfach mit auf eine Reise.

Eine Reise für dich. Eine Reise zu dir.

Am 12. Mai verlassen wir den Hafen des Alltags.


 

About Sabrina Koch

Sabrina ist als Coach, Supervisorin, Kunsttherapeutin und Referentin tätig. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichsten Lebensbereichen. Manager und Unternehmer, aber auch Menschen in Krisen oder Jugendliche begleitet sie durch ihre motivierende Art mit Klarheit und Wertschätzung.